Mietnebenkosten sind anzupassen

Die Parteien eines Mietvertrages können sowohl vereinbaren, dass der Mieter die Nebenkosten zu tragen hat, ebenso können sie den Umlegungsmaßstab selbst vereinbaren. Wenn der Mieter Vorauszahlungen entrichten muss, muss dies ausdrücklich vereinbart werden (§ 556 II BGB). Diese Vorauszahlungen dürfen darüberhinaus nur in angemessener Höhe vereinbart werden, da es nicht Sinn und Zweck von Vorauszahlungen […]
Weiterlesen

Verkehrsunfall: Wir setzen Ihre Ansprüche durch!

Ein Verkehrsunfall kommt im Leben glücklicherweise nicht häufig vor. Deshalb kennen viele Menschen ihre Rechte nach einem Autounfall nicht. Die gegnerische Versicherung aber wird nur die Ansprüche und Schäden begleichen, die auch tatsächlich geltend gemacht werden.  Wir stellen sicher, dass Sie bekommen, was Ihnen zusteht.   Wir bieten Ihnen den kompletten Service rund um Ihren […]
Weiterlesen

Doppelter Rechtsschutz bei Kündigung Schwerbehinderter

Wenn ein Arbeitgeber einen schwerbehinderten Arbeitnehmer kündigen will, geht das nicht so einfach. Schwerbehindert ist ein Arbeitnehmer dann, wenn ein anerkannter Grad der Behinderung von wenigstens 50 vorliegt. Schwerbehinderten Arbeitnehmern gleichgestellt sind solche behinderten Menschen mit einem Grad der Behinderung von weniger als 50, aber wenigstens 30, sie aber infolge ihrer Behinderung ohne die Gleichstellung […]
Weiterlesen

Bestellerprinzip bei Vermittlung von Wohnraum ist am 1.6.2015 in Kraft getreten

Durch die Änderung des § 2 des Wohnungsvermittlungsgesetzes hat künftig derjenige, der einen Makler mit der Vermittlung einer Mietwohnung beauftragt die vereinbarte Provision zu bezahlen. Bislang war es üblich und gefestigte Rechtsprechung, dass der Mieter den Makler zu bezahlen hatte, wenn er sich eine Wohnung vom Makler zeigen und  vermitteln ließ und zuvor über die […]
Weiterlesen