Verkehrsrecht/Unfallabwicklung

Die Durchsetzung von Ansprüchen nach einem Verkehrsunfall gestaltet sich zunehmend komplizierter, als erhofft. Aus Gründen der Kostenersparnis sind Kfz- Versicherer häufig gezwungen Kosten einzusparen und kürzen oftmals zu Unrecht Ansprüche, die für den Laien auf den ersten Blick  nachvollziehbar sind. Die Unfallabwicklung durch Kfz- Werkstätten entpuppt sich häufig als nachteilig, etwa wenn Ansprüche anschließend gerichtlich durchgesetzt werden müssen.

Beauftragen Sie besser sofort nach einem Unfall einen Anwalt, bevor Ihnen Ansprüche entgehen.

Sämtliche Anwälte unserer Kanzlei bieten Ihnen kompetente Beratung und Vertretung bei der Durchsetzung von Ansprüchen nach einem Unfall einerseits und in Verfahren des Rechts der Ordnungswidrigkeiten und der verkehrsrechtlichen Straftaten andererseits.

Hierzu gehören etwa Verfahren wg. Verkehrsverstößen, aber auch Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, Fahrerflucht oder Fahren unter Alhohol- oder Betäubungsmittel-einfluss.

Aufgrund langjähriger Erfahrung bieten wir effiziente, bequeme und zügige Durchsetzung der Ansprüche nach einem Verkehrsunfall.

Wir vertreten Sie gerne auch in sämtlichen Verkehrsstrafsachen und Angelegenheiten im Bereich der Ordnungswidrigkeiten.

 

Strafrecht

Strafverfahren stellen für Betroffene und ihre Angehörigen eine schwere Belastung dar. Wichtig ist von Beginn an, ab dem Zeitpunkt der Vernehmung als Beschuldigter, die richtige Strategie zu wählen. Falsches Verhalten zu Beginn eines Strafverfahrens kann sich bis zum Abschluss eines Strafverfahrens durch Verurteilung negativ auswirken. Aus diesem Grunde ist es wichtig, sich ab dem Beginn eines Strafverfahrens richtig zu verhalten und richtig zu verteidigen. Insbesondere in Haftsachen ist schnelles und strategisch richtiges Handeln gefragt.

Zur korrekten Verteidigung gehört neben der Vertretung im Strafverfahren auch die Beratung über Konsequenzen, die sich aus einer Verurteilung ergeben können, etwa Auswirkungen auf die Fahrerlaubnis, das Führungszeugnis, Schadensersatzansprüche und Auswirkungen auf die berufliche Tätigkeit.

Besonders wichtig für eine qualifizierte Verteidigung junger Menschen sind Kenntnise der Besonderheiten auf dem Gebiet des Jungendstrafrechts. Hier sind neben juristischen Fähigkeiten auch pädagogische Bemühungen erforderlich. Gerne vertreten wir auch jugendliche Mandanten in sämtlichen Abschnitten eines Jugendstrafverfahrens.

Wir raten in allen Strafverfahren keine Angaben zur Sache zu machen, ohne vorherige Rücksprache mit uns.

Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit auch Ihre Interessen als Opfer in einem Strafverfahren wahrzunehmen (Nebenklage).

Mietrecht

Schmerzensgeld und Schadensersatzrecht

Internetrecht

Forderungseinzug

Ihre Ansprechpartner

Fachanwalt für Erbrecht

Korrespondenz
Deutsch und Englisch

Korrespondenz
Deutsch, Englisch und Spanisch

Fachanwalt für Erbrecht

Korrespondenz
Deutsch und Englisch